Über uns

Unsere Kurse verfolgen nicht ein Vorgehen nach akademischer Manier und die Produktion “repräsentativer” Bilder, sondern zielen darauf ab, das Erlebnis der Landschaft als solches zu unterstützen. So sind sie sowohl für Personen gedacht, die künstlerische Erfahrung mitbringen wie auch für alle, die sich kreativ ausleben möchten, obwohl sie keine künstlerische Erfahrung besitzen. Der Ort, die Natur, ist Ausgangspunkt für das Erleben und Umsetzen des Wesens der Natur (Licht, Farbe, Textur...) und bringt uns einer freieren, abstrakteren und “wahreren” Darstellung näher.

Ich bin Marion Thieme, freischaffende Künstlerin und seit 30 Jahren in Spanien lebend. Ich leite die Kunstkurse in der Bilderfabrik.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Bilderfabrik ist mein Atelier in einem alten Fabrikgebäude und hat direkten Bezug zur Geschichte dieses charmanten kleinen Ortes MUNILLA. Überall sind die Spuren der ehemals hier angesiedelten Industrie noch sichtbar und verleihen dem Dorf einen rauhen Charme, der mit den umliegenden Bergen, Wäldern und Tälern kontrastiert.

 

 

 

 

 

Mein Mann (Antonio Santamaría Solís, Madrid 1963) und ich (Zeppelinheim, 1959) haben uns vor einigen Jahren hierher zu-rückgezogen, um dem Stress der Großstadt zu entfliehen und unserer künstlerischen und literarischen Arbeit einen neuen Impuls zu geben.

 

Trotzdem wir beide mit der Großstadt Madrid verbunden sind, die wir sehr schätzen und die uns geprägt hat, bereuen wir es keinesfalls, die 5-Millionenstadt mit dem 50-Seelen-Dorf in der mediterranen Klima-zone des Weinanbaugebietes Rioja getauscht zu haben:  Zum Teil wild zerklüftete Berge, Olivenhaine, fruchtbare Täler und ökologischer Obst- und Gemüseanbau, kulinarische Vielfalt, heiße Thermalquellen und eine ziemlich intakte Pflanzen- und Tierwelt.

 

Uns zog das natürliche Leben hier an, die Möglichkeit einer Entfaltung unserer Kunst und Literatur innerhalb eines Umfeldes, was immer noch etwas Ursprüngliches, Unberührtes hat, die Ruhe und das Leben mit der Natur, nicht gegen sie. 

 

So hat seitdem die Erfahrung unseres Lebensumfeldes unsere Arbeit bereichert und genährt und das möchten wir in unseren Kursen ver-mitteln, ein bewußtes Erleben dieser Umwelt.



de