Die Kreativkurse

Collage - ein unglaubliches Vergnügen - fast alles erlaubt!

 

Als die Surrealisten um 1920 mit der Collagetechnik begannen, beschrieben sie die Collagen u.a. als folgendes:  eine Formel, die es erlaubt, Kunst freier zu kreieren, ohne dass der Künstler an die Anforderungen eines Mediums gebunden ist.

 

Einführung in die Collage (Klebe-Technik) mittels verschiedener Arbeiten, Experimentieren mit diversen Materialien (Papier, Fotos, Karton, etc) und ausgehend von verschiedenen Motiven, von konkreten Bildern wie Stillleben und Figuren bis hin zu abstrakten Motiven, ausgehend von Gedichten. Kombinieren der Collage-Technik mit Zeichnung bzw. Malerei. Vorbereiten von Bildmaterial in der Natur und im Atelier.  -Zerreißen-Zusammenfügen-Abstrahieren-Komplementieren-Dekonstruieren- all das gehört zum kreativen Schaffensprozess.  Begleitend zu den einzelnen Arbeiten werden Beispiele aus der Kunstgeschichte gezeigt.


de